4gewinnt Improtheater Braunschweig

4gewinnt Improtheater: Lehrer Sören-Malte ist Braunschweigs Held!

4gewinnt suchen beim Improtheater gemeinsam mit ihrem Publikum Braunschweigs Helden und (er)finden Sören-Malte, Lehrer aus dem östlichen Ringgebiet und Bauer Ulrich aus Volkmarode. Dies alles Samstagabend im vollbesetzten Roten Saal. Denn das Motto des Abends hieß „Ganz mutig – Braunschweigs Helden“. Das war die Story:

Sören-Malte kann sich als Lehrer – besonders in seiner 10.  – nicht durchsetzen. Die Schüler randalieren in der Klasse und bewerfen ihn mit Papierkügelchen. Zu Hause ist es seine dominante Partnerin Frauke, die ihm diktiert, wann er ausgehen darf und wann er zu Hause zu sein hat. Er legt ihr die Klamotten raus und muss ihr ihren Schmuck anreichen. Bauer Ulrich in Volkmarode hingegen hat mit den Städtern nichts am Hut. Er will Pestizide versprühen und Gülle fahren, um seinen Ertrag zu steigern. Die Städter, die vor seinem Hof gegen Pestizide demonstrieren, versteht er nicht. Sören-Malte trifft auf die Demonstranten und lässt sich für die gute Sache gewinnen. Am Ende der Geschichte verhindert er mit einer selbst programmierten App beim Trecker Rennen Schlimmeres, lässt dabei aber diverse Trecker explodieren.

Und dann waren da noch die vielen kurzen Geschichten des Abends. Zum Beispiel die von Elisabeth (95) und ihrem Pfleger Sascha. Sascha, der im Altenheim dealt, liebt Elisabeth. Für sie gibt er seinen Job auf. Er macht ihr einen Antrag, sie fahren ans Meer, wo sie gemeinsam Drogen nehmen. Elisabeth stirbt jedoch am Strand plötzlich und wird von den Wellen verschlungen. Singend wird sie mehrfach an Land gespült…

Ein wunderbarer Abend im wunderbaren Roten Saal, mit einer wunderbaren Gastspielerin, Sonja von den Improkokken, und einem wunderbaren Publikum! Mehr Impro im Roten Saal gibt es am 18. März. Mehr über unsere Shows und unsere Februar-Auftritte auf unserer Website.