4gewinnt Improtheater Braunschweig

Gabun im Jahr 2045 und Nestroys Mädel aus der Vorstadt

Gestern gabe es bei Götter, Helden und Dämonen wieder den Geschichtendoppelpack unter der Woche im KULT:

Die erste Geschichte spielt in Gabun in der Stadt Bue und handelt von Nombo, der auf dem Berg mit dem ausbeuterischen Bergwerk steigen muss, um das altmodische Bimsalkraut zu finden und sein Land zu befreien.

Als zweites wurde die Posse mit Gesang in 3 Akten von Nestroy ausgewählt: Das Mädel aus der Vorstadt oder ehrlich währt am Längsten. Thomas und Fabian spielten die ergreifend leichte Liebesgeschichte um das namenlose und stumme Vorstadtmädchen mit den roten Haaren und all die Verwicklungen rund um Frau von Erbsenstein, Hr. Gigel, den Spekulanten Kauz und den Winkelagenten Schnöfel.

20161115_220541-01.jpeg 20161115_220608-01.jpeg