4gewinnt Improtheater Braunschweig

„Ganz aufgeklärt“ – 4gewinnt spielt für IGS Querum

110 Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs der IGS Querum waren heute im KULT zu Gast. Dort spielte 4gewinnt für sie das Programm „Ganz aufgeklärt“. 4gewinnt hatten dieses Programm für das Projekt „Liebe, Freundschaft, Sexualität“ der Schule entwickelt.

„Wir führen mit jedem 6. Jahrgang diese Projektwoche durch. Mit ihr wollen wir einen aktiven Beitrag zur Aufklärung, vor allem aber auch zu Toleranz leisten und so die Schüler vor Vorurteilen schützen. Theaterbesuche sind für uns Teil der ästhetischen Bildung. Gleichzeitig wollen wir allen Schülern unserer IGS Teilhabe am kulturellen Leben ermöglichen. Im Rahmen der Projektwoche nutzen wir Theater, um einen zwanglosen Zugang zum Thema zu ermöglichen“, so  Jahrgangsleiter Dirk Franz.

IMG_4463_s

Nach einem Aufwärmspiel, bei dem Begriffe zu raten waren, ging es los: 4gewinnt spielten zum Beispiel den ersten Kuss von Fabian und Melanie. Die beiden hatten sich in einem Eiscafé in Peine verabredet. Sie wollte ihn zwar unbedingt küssen, aber er sollte den ersten Schritt tun.

Außerdem tauchte ein älterer Herr mit Krückstock auf, der in der Apotheke Viagra kauft, vor Ort eine Tablette einwirft, danach nicht nur gerade gehen kann und irgendwann von seiner Frau wegen einer neuen Packung zurückgeschickt wird. Wenig später kamen Carlotta und Franzisika auf die Bühne, die gerne heiraten wollen und dabei auf einen unsicheren Standesbeamten treffen. Und dann waren da noch die beiden Teenager, die einander küssen, sich aber mit ihren Zahnspangen so ineinander verhaken, dass sie nicht mehr von einander los kommen.

Den Schülern hat es gefallen: „Mega!“ hieß es im Anschluss im Gästebuch. Uns auch! Vielen Dank!