Steckbrief: Doro persönlich

2012-11-27-Brunsviga-Show-006In einem Märchen kann Doro ebenso die grimmig dreinblickende böse Hexe sein wie die verträumte gute Fee. Mit flirrenden Flügeln wendet sie dann das Böse zum Guten oder redet einfach alle in Grund und Boden – manchmal auch gereimt.

  • Ich bin ‚Mama’von 28 Fünftklässlern und einem Deutsch-Leistungskurs
  • Wenn ich aus meinem Küchenfenster schaue, sehe ich direkt in die Küche meines Nachbarn Peter – von dem niemand weiß, ob er wirklich so heißt, aber ich habe ihn schon als ‚Peter‘ von meinen Vormietern geerbt
  • Ich gehöre zu den Ohrensessel-Besitzern, Zappeligen, Bei-jedem-Wetter-Radfahrern, kleinen Schwestern, Hörbuchhörern, Kaffeetrinkern, Kreativen, rote-Schuhe-Trägern, IKEA-Katalog-Sammlern
  • Ich gehöre nicht zu den Leisen, Esoterikern, Pünktlichen, Festivalgängern, Insekten-Freunden, Vereinsmitgliedern, Pessismisten
  • Auf der Bühne erkennt man mich an meinem Gruppen-Nesthäkchen-Dasein, kurzen Haaren, Sommersprossen