Steckbrief: Thomas persönlich

2013-02-23_KULT-Show_028Geht es auf der Bühne beim Schlachter mit Hackebeil und Messer zur Sache oder wird ein geheimnisvoller Schacht ausgehoben, so ist Thomas dabei, Schaufel um Schaufel zu heben oder das Tier zu zerlegen. Aber ebenso kann er den charmanten französischen Kommisar im film noir spielen oder aber den vertrottelten Hotelangestellten, der versehentlich die Diamentkette der Konzern-Erbin aufsaugt – wandelbar und wunderbar.

  • Ich bin Figurendompteur und Theaterdirektor
  • Wenn ich aus meinem Küchenfenster schaue, sehe ich eine riesen Kastanie im Garten hinterm Haus, unter der sich immer alle Hausbewohner zum Kaffee treffen
  • Ich gehöre zu den Schallplattensammlern, Weiterkommern, zu-Fuß-Gängern, Pop-Art-Liebhabern, Flohmarktstöberern, Gelegenheitskettenrauchern, Immer-Kaffee-trinkern und DVD-Guckern
  • Ich gehöre nicht zu den Aufbrausenden, Internetsurfern, Zerredern, Gel-Haar-Trägern
  • Auf der Bühne erkennt man mich an den grau-melierten Haaren, schrägen Figuren und dem charmanten Lächeln