Alle Beiträge von 4gewinnt Improtheater

Premiere im Roten Saal: Schwarz-Rot-Gold. Die Deutschlandshow

Lange haben wir diesem Termin entgegen gefiebert und am Samstag war es dann endlich soweit: Punkt 20 Uhr lüftete sich der imaginäre Vorhang (wer schon mal da war, weiß wovon die Rede ist ;)) und gab zum ersten Mal die Bühne frei für unsere neue Show. Zu prominenten Klängen aus rund sechzig Jahren deutscher Geschichte begrüßte Moderator Stefan...  [Weiterlesen]

Rick findet zurück zu sich, zu Lisa und nach Hawaii und Molière mit die Schule der Frauen

Gestern Abend erlebten die Zuschauer im KULT einen Götter, Helden und Dämonen Abend bei dem der tragische Held Rick und der romantische Held Horace im Mittelpunkt standen. Im ersten Teil begleitete die Geschichte Rick, der in den 80ern auf Hawaii groß wird und das unstete Leben eines jungen Sonneninsulaners führt: Drogen, Alkohol und...  [Weiterlesen]

1966: Claire die korsische Jeanne d’Arc und das Stück Antiphon von Djuna Barnes

Gestern Abend erlebten die Zuschauer im KULT einen Götter, Helden und Dämonen Abend bei dem durchweg starke Frauenfiguren im Vordergrund standen. Im ersten Teil begleitete die Geschichte Claire – eine junge Frau aus Basti auf Korsika. Sie kämpft 1966 für ihre persönliche Freiheit. Gegen Männergesellschaft und falsch verstandene Liebe....  [Weiterlesen]

Das chinesische Märchen von Mailing in Chengde und Elfriede Müllers: Die Bergarbeiterin

Am Dienstagabend im KULT erlebten die Zuschauer in der Showreihe Götter, Helden und Dämonen zwei epische Hälften. In der ersten Geschichte wurde die Geschichte der chinesischen Prinzessin Mailing im Jahre 800 nach Christus in der nordostchinesischen Provinz Chengde erzählt. Mailing ist auserkoren den nächsten Kaiser von China zu gebären. Doch...  [Weiterlesen]

Die Kleider des Maharadscha und William Shakespeare: Wie es euch gefällt

Am Dienstagabend im KULT erlebten die Zuschauer in der Showreihe Götter, Helden und Dämonen zwei epische Hälften.In der ersten Geschichte wurde die Geschichte des Maharadscha von Bandungh im kolonialen Indonesien von 1922 erzählt. Der Maharadscha lebt in einem Palast am Meer und trinkt jeden Morgen mit Hoon einen Kaffee am Strand. Hoon ist ein...  [Weiterlesen]